Betsson kauft das Rizk Casino | Die neuesten Casino News 2021 bei Spielerkartell

Betsson kauft Rizk Casino von GiG

17. Feb 2020Online Casinos

 

Betsson kauft Rizk Casino

 

Gaming Innovation Group oder kurz GiG hat den Verkauf Ihrer Online Casinos Rizk, Guts, Kaboo und Thrills an den schwedischen Konkurrenten Betsson bekanntgegeben.

Betsson zahlt dafür 22.3 Millionen als Kaufpreis und zusätzliche 8.7 Millionen Euro als Plattform Gebühr, also zusammen 31 Millionen Euro. 

Betsson verpflichtet sich die Brands für mindestens 30 Monate auf der Plattform von GiG weiterzubetreiben und wird für 24 Monate eine extra Plattform Gebühr zahlen, berechnet nach erwirtschaftetem Netto Gewinn. Insgesamt wird der Deal damit einen Wert von gut 50 Millionen Euro haben. 

 

Gaming Innovation Group erhofft sich von dem Deal freie Ressourcen um sich auf Ihr B2B Geschäft zu fokussieren. Durch die Bereitstellung von Plattform Lösungen für Online Casinos und Sportwetten Anbieter erwirtschaftet GiG bereits jetzt einen erheblichen Teil Ihrer Umsätze. Das maltesiche Unternehmen sieht durch die fortschreitende Regulierung ein gesundes Wachstums Potential und mehr Sicherheit für das Unternehmen. 

 

Der Deal beinhaltet ausserdem eine enge Kooperation mit Betsson im Bereich Sportwetten. Die Angebote von Betsson werden zur Plattform von GiG wechseln. 

Beide Unternehmen wollen durch den Verkauf daher auch mögliche Konflikte im Privatkunden Bereich bereinigen. Die Gaming Innovation Group ist bereits jetzt im Bereich Sportwetten sehr aktiv, unter anderem als einer der wenigen internationalen Anbietern auch im nordamerikanischen Markt. 

 

Wir dürfen gespannt sein was der Verkauf für die Spieler von Rizk und Co bedeutet. Bereits in der Vergangenheit hatte GiG ihr neuestes Online Casino Highroller an den Mitbewerber Casino Room veräussert und sich bereits merklich stärker im Software und Plattform Bereich engagiert.

Zurück zur Übersicht

Zurück

© 2022 All rights reserved.