Twitch verbietet Casino Links 2021 - Spielerkartell Erfahrungen und Tests zu Deinen Echtgeld Online Casinos

Twitch verbietet Casino Links

16. Aug 2021Online Casinos

Das führende Online Streaming Portal Twitch verbietet ab dem 17. August alle Affiliate Links zu Online Casinos. Damit ist das direkte Weiterleiten von Nutzern auf die Seiten von Online Spielhallen strikt untersagt.

Twitch sah sich zu dem Schritt offenbar veranlasst, nachdem das steigende Angebot von Casino Streamern immer wieder Fragen zu Jugend- und Spielerschutz aufgeworfen hatte.

Es dürfen ab morgen weder durch Banner noch im Chat Affiliate Links oder andere Weiterleitungen zu Online Casinos gepostet werden. Kanäle welche dagegen verstossen können mit temporären Sperren bis hin zur vollständigen Kontoschliessung bestraft werden.

Casino Streams erfreuen sich enormer Beliebtheit, nicht zuletzt wegen bekannten Grössen wie Casino Daddy, Emma und Eddy, Roshtein und seit neuestem Memo oder Ron Bieleski. Die Streamer werden dabei durch die Online Casinos mit exklusiven Bonusangeboten und Guthaben unterstützt. Der Hauptteil Ihrer Einnahmen wird aber vermutlich durch die Affiliate Provisionen erwirtschaftet.

Noch ist unklar ob und wie die Casino Streamer das Verbot umgehen können. Es dürften aber nicht wenige der kleinen Kanäle die Bewerbung von Online Casinos einstellen da ihre wirtschaftliche Basis verlorengeht. 

Twitch geht bereits seit längerem gegen Casino Streamer vor und löscht immer wieder ohne Vorwarnung Kanäle welche in unlizenzierten Ländern gehostet werden, darunter vor allem Deutschland. Die bekannten deutschen Streamer sind daher mittlerweile fast alle nach Malta ausgewandert, der sonnigen Mittelmeer Insel welche die massgebende Lizenz Behörde für EU Casinos ist.

 

 

Zurück zur Übersicht

Zurück

© 2021 All rights reserved.